Maria Mack Maria Mack

Maria Mack absolvierte an der Tjumener Staatlichen Universität in Russland ihr Studium der Linguistik mit Schwerpunkt Deutsch und Interkulturelle Kommunikation mit Diplom.

Sie arbeitete als Lehrkraft an der Surguter Staatlichen Universität in Russland und bildete sich in dieser Zeit zum Thema „Alternative Lern- und Lehrmethoden“ an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg fort. Darauf folgte der Umzug nach Deutschland und nach Abschluss des Master-Studium Deutsch als Fremdsprache an der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Arbeit als Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache an verschiedenen Instituten in München.

Zwischen der Geburt ihrer beiden Töchter absolvierte Frau Mack Ausbildungen als Tagesmutter und als kaufmännische Angestellte und sammelte weiter Erfahrungen in der interkulturellen Kommunikation und der bilingualen Erziehung von Kindern.

 

 

 

Lilli HaagLilli Haag

Nach Abschluss des Gymnasiums in München, studierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität Slawische Philologie, Geschichte und Soziologie. Ihr Studium schloss sie mit einem Magister Artium ab.

Sie arbeitete im Deutschen Jugendinstitut in München und war als Übersetzerin und Dolmetscherin unter anderem für das Völkerkundemuseum in München und die KZ-Gedenkstätte Dachau tätig.

Sie unterrichtete ehrenamtlich Asylsuchende in Deutsch und besuchte Fortbildungen für „Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“ mit dem Schwerpunkt auf „Deutsch am Arbeitsplatz“.

Seit Oktober 2015 erteilt sie Deutsch-Unterricht beim Verein Govorun.